decovid2 header image
1 %

Vielen Dank für Ihr Interesse an der Teilnahme an dieser Studie. Diese Studie befasst sich mit den Auswirkungen der COVID-19-Pandemie auf das Leben der Menschen. Diese Studie wird von einem internationalen Team durchgeführt, welches Teilnehmende in der Tschechischen Republik, im Kosovo, in Polen, Serbien, in der Schweiz und in Grossbritannien sucht. Sie werden nach Ihren Erfahrungen mit der COVID-19-Pandemie, nach potenziellen Informationsquellen über COVID-19 und anderen Themen gefragt (z.B. Ihre Einstellungen zu sozialen Minderheiten). In Bezug auf Minderheiten werden Sie nach Ihren Erfahrungen mit Migranten aus dem Nahen Osten (z. B. Syrien) gefragt.

Wir bitten Sie, dass Sie diesen Fragebogen zweimal ausfüllen – jetzt und ungefähr einen Monat später. So können wir festhalten, wie sich Ihre Erfahrungen mit der COVID-19-Pandemie im Laufe der Zeit ändern. Als Dankeschön für Ihre Teilnahme bieten wir Ihnen die Möglichkeit, an einer Lotterie teilzunehmen. In jedem Land, in dem die Studie durchgeführt wird, werden Daten von mindestens 300 Teilnehmenden erhoben. Drei zufällig ausgeloste Teilnehmenden, die den Fragebogen beide Male ausgefüllt haben, werden mit 80 CHF belohnt. Wir werden Sie deswegen nach Ihrer E-Mail-Adresse fragen, damit wir Ihre Antworten aus der ersten und zweiten Datenerfassung miteinander verknüpfen und Sie kontaktieren können, wenn Sie einen Preis gewinnen.

Wir sind Ihnen für Ihre Teilnahme sehr dankbar – Sie werden damit zum Verständnis der Folgen der COVID-19-Pandemie für Menschen in verschiedenen Ländern beitragen.

Bitte lesen Sie diese Bedingungen durch, bevor Sie der Teilnahme zustimmen, indem Sie in dem unten stehende Kästchen "Ja" ankreuzen. Bevor Sie an der Studie teilnehmen, können Sie den Wissenschaftlern Fragen stellen (Details unten).

Bedingungen
Muss ich teilnehmen?
Bitte beachten Sie, dass Ihre Teilnahme freiwillig ist. Sie können jederzeit aus irgendeinem Grund zurücktreten, bevor Sie Ihre Antworten senden, indem Sie Ihren Browser schliessen. Mit dem Ausfüllen dieses Fragebogens sind keine Gesundheitsrisiken verbunden als die, denen Sie bei einer Büroarbeit begegnen könnten.

Wie werden Ihre Daten verwendet?
Ihre Daten werden vertraulich behandelt. Die Daten werden anonymisiert und gemäss den Sicherheitsbestimmungen aufbewahrt. Auf Ihre IP-Adresse wird automatisch zugegriffen, sie wird jedoch sofort nach der Erfassung gelöscht. Unmittelbar nach dem Verknüpfen der Daten werden Ihre persönliche Daten (die Emailaddresse) gelöscht. Forschungsdaten werden mindestens zehn Jahre nach Veröffentlichung gespeichert.

Wer hat Zugriff auf Ihre Daten?
Das Forschungsteam verarbeitet Ihre persönlichen Daten zum Zweck der oben beschriebenen Forschung. Wir bitten um Ihre Erlaubnis, Ihre anonymisierten Daten in zukünftigen Studien zu verwenden und die anonymisierten Daten mit anderen Forschern (z. B. in Online-Datenbanken) zu teilen.

Die Forscher, die an diesem Projekt arbeiten, sind Dr. Tibor Zingora, Dr. Michèle Birtel, PD Dr. Sylvie Graf, Prof. Dr. Martina Hřebíčková, Mgr. David Lacko, Dr. Mirjana Rupar, Mgr. Jaroslav Točík, Mgr. Shpend Voca, aus den folgenden Instituten: Tschechische Akademie der Wissenschaften, Universität Greenwich, Universität Bern, Jagiellonian Universität, AAB College.

Was passiert, wenn es ein Problem gibt?
Dieses Projekt hat eine Ethikfreigabe erhalten. Wenn Sie Bedenken bezüglich eines Aspekts dieses Projekts haben, wenden Sie sich bitte an PD Dr. Sylvie Graf [sylvie.graf@psy.unibe.ch]. Sie können Ihre Einwilligung zur Nutzung Ihrer Daten auch nach Abschluss der Datenerfassung widerrufen. Zu diesem Zweck erhalten Sie einen persönlichen Code, damit wir Ihre Antworten auch dann identifizieren können, wenn Ihre persönlichen Daten aus den Datei entfernt wurden.

Bitte beachten Sie, dass Sie an dieser Umfrage nur teilnehmen dürfen, wenn Sie 18 Jahre oder älter sind.
Wenn Sie die oben aufgeführen Informationen gelesen haben und damit einverstanden sind, dass die von Ihnen übermittelten Daten (samt aller personenbezogenen Daten) entsprechend diesen Informationen verarbeitet werden, bitte klicken Sie auf das untere Kästchen, um mit den Fragebogen zu beginnen.

Wenn Sie Bedenken bezüglich eines Aspekts dieses Projekts haben, wenden Sie sich bitte an PD Dr. Sylvie Graf